Aktuell in OmU/dF*

DAS WUNDER IM MEER VON SARGASSO

To thávma tis thálassas ton Sargassón. GR/D/NL 2019, 121 Min., griech. OmU+dF*, DCP, FSK: k.A., Regie: SYLLAS TZOUMERKAS
Buch: Youla Boudali, Syllas Tzoumerkas, Kamera: Petrus Sjövik, Musik: Jean-Paul Wall, drog_A_tek, Phoebu
Mit: Angeliki Papoulia, Youla Boudali, Christos Passalis,  Argyris Xafis, Thanasis Dovris u.a.

DO 10.10. FR 11.10. SA 12.10. SO 13.10. MO 14.10. DI 15.10. MI 16.10.
-- 21:30* 19:00 20:30 20:00 20:00* 20:00*

Elisabeth ist Polizeichefin im griechischen Küstenstädtchen Messolonghi. Wenn sie spricht, klingt es wie wütendes Bellen. Sie trinkt zu viel, flucht permanent und schläft mit einem verheirateten Arzt. Die Versetzung aus Athen in das kleine Fischerdorf vor zehn Jahren macht ihr immer noch zu schaffen. Ihr halbwüchsiger Sohn Dimitris kennt die Launen seiner Mutter. Wenn sie sich nach einem gemeinsamen Abendessen in einer Bar den Rest gibt, geht er nach Hause.

Die Fabrikarbeiterin Rita ist in Messolonghi geboren und aufgewachsen. Sie arbeitet in der örtlichen Aalzucht und putzt in ihrer Freizeit Kirchen, um ein Auskommen zu haben. Sie wirkt ein bisschen derb und hat keine Freunde. Ihr Bruder Manolis, eine lokale Größe im Showgeschäft, schikaniert sie nach Strich und Faden. Systematisch durchkreuzt er ihre Pläne, der Kleinstadt zu entkommen. Sein plötzlicher Tod erschüttert die Stadt und stellt das soziale Gefüge in Frage. Die beiden Frauen, die sich bislang immer ausgewichen sind, kommen einander näher. Während im Zuge der Ermittlungen immer mehr Geheimnisse aus dem Morast des Städtchens zu Tage treten, bietet sich ihnen die Chance, diesem Ort endlich zu entkommen. (nach: verleih, filmstarts)

www.uferpalast.de uses cookies. Close